Die Jobbörse für die Reifenwechsel-Saison

Unsere Hilfe in der Corona Krise

Normalerweise würde im Frühjahr das Geschäft in Kfz-Werkstätten und im Autohandel blühen. Die Motorradsaison startet, die Reifenwechsel-Saison steht vor der Türe und zahlreiche Fahrzeuge erwachen mit ihren Saisonkennzeichen im März und April aus ihrem Winterschlaf. Doch all dies fehlt zurzeit. Corona macht zahlreiche Betriebe dicht. Der Weg zum Autokauf oder in die Werkstatt sind vielfach nicht durch die Ausgangs- bzw. Kontaktsperren gedeckt. So bleibt die Kundschaft vielfach aus. Doch bleiben die Aufträge auch real aus? Vielfach wohl eher nicht. So sind gerade Frühjahrsbedingte Aufträge wohl eher aufgeschoben als aufgehoben. So wird es in einigen Wochen zu einem ungeahnten Ansturm auf Werkstätten kommen. Wir unterstützen Sie schon heute um diesen Corona-Ansturm zu meistern.

0,- EUR*
Anzeigenkosten

Beginnen Sie mit unserem Corona-Paket schon heute mit der Suche nach qualifizierten Fachpersonal für die anstehende Reifenwechsel-Saison. Inserieren Sie auf unserer spezialisierten Jobbörse kostenlos für 90 Tage Ihre Stellenanzeigen und bereiten sie sich aktiv auf die anstehenden Kundenanfragen vor.

Ihre Pole-Position

Damit die PS auf die Straße kommen. Nutzen Sie die Chance der anstehenden Reifenwechsel-Saison eine Festanstellung zu finden oder im Rahmen von Kurzarbeit befristet auszuhelfen um entstandene Gehaltslücken auszufüllen.



jetzt aktiv werden

Reifenwechsel-Boom nach Corona Krise

Die aktuelle Corona-Krise bringt die Reifenwechsel-Saison vielerorts vollständig zum Erliegen. In zahlreichen Bundesländern und Regionen ist der Gang zur Werkstatt um von Winterreifen auf Sommerreifen umzusatteln von den derzeit geltenden Beschränkungen nicht gedeckt. So bleiben die Sommerreifen in ihrem Winterschlaf. Doch ist das Reifenwechselgeschäft nicht aufgehoben, sondern vielmehr aufgeschoben. Was erst einmal wie ein Hoffnungsschimmer für zahlreiche (geschlossene) Werkstätten klingt, kann in einem ruinösen Chaos enden. Den Ansturm zum Reifenwechsel im Herbst, wenn die ersten Schneeflocken sich auf die Straßen legen, sind die Betriebe gewöhnt und meistern diese Zeit mit vollem Personaleinsatz. Doch aktuell zeichnet sich ein neuer Boom ab. Werden erst die Ausgangsregeln bei sommerlich schönem Wetter gelockert, kann es zu einem regelrechten Run auf die Werkstätten kommen.




Verärgerte Kunden, hoher Frust bei Mitarbeitern. Wo die dringend benötigten Aufträge wieder Liquidität in die Unternehmen bringen sollen, kann genau das Gegenteil eintreten. Eine schlagartige Überlastung der Hebebühnenplätze sorgt für lange Wartezeiten bei Kunden und erhöhtem Stress bei den Mitarbeitern. Hinzu kommt: In Kurzarbeit befindliche Werkstätten müssen organisatorisch so aufgestellt sein, dass sie von heute auf morgen den Betrieb wieder auf 100% hochfahren können. Eine Belastungsprobe, der vermutlich nicht alle Betriebe gewachsen sind. Sorgen Sie bereits jetzt für den anstehenden Boom vor! In Zeiten von Kurzarbeit ergibt sich die Chance, zeitlich befristet Hilfskräfte für die Saison zu gewinnen, die Ihre Stammbelegschaft bei zahlreichen Handgriffen für Entlastung sorgen können.

Saison verschoben

Reifenwechseln kontra Corona

Die Corona-Lage bringt das Reifenwechselgeschäft aktuell zum Erliegen. Einerseits suchen Kunden kaum noch den Weg in die Werkstatt, andererseits ist in vielen Regionen ein Reifenwechsel durch die aktuellen Ausgangsregeln erst gar nicht gedeckt. Schwierige Zeiten für die Branche, die auf die Reifenwechsel-Saison angewiesen ist. Doch die aktuell schwierige Lage könnte sich mit einem Ansturm nach den Lockerungen der Beschränkungen noch deutlich verschärfen.

KFZ-Werkstätten geschlossen

Die stagnierende Auftragslage hat viele Werkstätten zu der Entscheidung bewogen, den Betrieb vorerst zu schließen und Kurzarbeit zu beantragen. Ein betriebswirtschaftlich sinnvoller Schritt. Dennoch benötigen auch Kfz-Werkstätten eine EXIT-Strategie. Die aufgeschobene Reifenwechsel-Saison kann schlagartig vor der Türe stehen. Dann gilt es, die Belegschaft kurzfristig wieder in den Betrieb zu holen und die wartenden Kunden optimal zu bedienen.

Reifenwechsel-Saison mit Kurzarbeit

Profitieren Sie als Auto-Werkstatt von der Corona-Krise und gewinnen Sie saisonale Aushilfskräfte, die durch die aktuelle politische Vorgabe im Rahmen von Kurzarbeit einen Zuverdienst erarbeiten dürfen. Entlasten Sie mit befristeten Kräften Ihr Stammpersonal. Ein optimaler Arbeitsfluss mit einer soliden Personaldecke verkürzt die Belegzeiten und Sie können mehr Kunden pro Hebebühnenplatz betreuen als zu üblichen Saisonzeiten.

Chance nutzen

jetzt Jobs finden